Kurse mit freien Plätzen

Literatur um 1900 (Teil 1)

Die Literatur in den Jahren vor und nach der Jahrhundertwende, die Moderne, bot eine Gleichzeitigkeit sehr unterschiedlicher Richtungen: Jugendstil, Impressionismus, Symbolismus, Expressionismus, um nur einige zu nennen. Nicht nur in der Literatur, der Musik und der Malerei gab es Entwicklungen, die zum Teil bis heute nachwirken, sondern auch in der Philosophie (Nietzsche), der Psychologie (S. Freud) und den Naturwissenschaften (Relativitätstheorie). Nebst der Frage, ob unsere Gegenwart um 1900 begann, kommen in diesem Kurs Autoren wie Hofmannsthal, Rilke, George und Schnitzler zur Sprache.

6x ab Dienstag, 09. Januar, 09.00 Uhr. Paul Wyss. CHF 180.00.
Anmeldung bis 04.01.2018

Voraussetzungen: Sie können in Englischer Sprache einfache Sätze bilden.

8x ab Montag, 15. Januar, 14.00 Uhr. CHF 200.00 (exkl. Lehrmittel). Herbert Weibel. Anmeldung bis 04.01.2018

Der Kurs wird am 19. März weitergeführt. Eine erneute Anmeldung ist notwendig.

Voraussetzungen: Sie können in Englischer Sprache zum Beispiel ein Essen bestellen, eine Kurzgeschichte erzählen und Reiseinformationen verstehen.

8x ab Montag, 15. Januar, 09.00 Uhr. CHF 200.00 (exkl. Lehrmittel). Herbert Weibel. Anmeldung bis 04.01.2018

Der Kurs wird am 19. März weitergeführt. Eine erneute Anmeldung ist notwendig.

Veranstaltungen/ Anlässe

Theater Giswil, Altweiberfrühling, vier Damen

Komödie «Altweiberfrühling»
Gehen Sie gerne ins Theater und möchten Sie Ihre Leidenschaft mit anderen teilen? Möchten Sie einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen?
Mit der Komödie «Altweiberfrühling», nach dem Drehbuch «die Herbstzeitlosen», zeigt die Theatergesellschaft Giswil, dass Träume in jedem Alter noch realisiert werden können.
Vor der Aufführung dürfen Sie mit einer kurzen Führung die Bühne einmal von der anderen Seite erleben. Anschliessend können Sie sich bei Kaffee und Kuchen (auf eigene Kosten) auf die Komödie einstimmen.

Datum: Sonntag 28. Januar 2018, 15:30 – ca. 19:30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Giswil
Kosten: CHF 28.00 (Eintritt, Führung, Transfer vom Bahnhof Giswil und zurück für Anreisende ö.V.)
Begleitung: Maya Gubelmann
Anmeldung: Anmeldung erforderlich bis spätestens Montag, 22. Januar 2018, 11:00 Uhr an Pro Senectute Obwalden:
Per Telefon 041 666 25 45 oder per E-Mail an info@ow.prosenectute.ch

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Archiv

Herzlichen Dank!

Am 8. Juni durften wir beim Dorfplatz Sarnen den Geburtstag von Pro Senectute mit einem interessanten und vielfältigen Programm feiern.

Herzlichen Dank an Sie, liebe Besucherin und lieber Besucher, dass Sie mit uns gefeiert haben!

Herzlichen Dank an alle Beteiligten vor und hinter den Kulissen, ohne Ihre tätige Mithilfe wäre es nicht so toll geworden.

Fotos von der Pro Senectute Tour in Sarnen

(bitte untenstehendes Bild anklicken)